Woher kommt mein Honig? - Stadtimkerei May&Voß - Hauptstadthonig

Artikel im Warenkorb
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Woher kommt mein Honig?

Für Neugierige
 
 

DU möchtest wissen woher genau aus Berlin dein Glas Honig kommt? Von welchen Blumen und Bäumen aus welchen Straßen und Parks die Bienen ihren Nektar gesammelt haben? Dann bist du hier genau richtig. Auf dieser Seite kannst du sehen, wo die  Standorte unserer Wirtschaftsvölker sind. Auch kannst du herausfinden, bis wo hin die fleißigen Arbeiterinnen fliegen, um unseren HaupstadtHonig zu sammeln.


 
 

Standort Biesdorf (LSXXXX/X/1M)

Im Süden von Marzahn befindet sich ein Stadtteil, der so gar nicht der Vorstellung von Marzahn entspricht. Dort reiht sich ein Einfamilienhaus an das Andere. Vielen junge Familien haben dort Zuflucht vor dem Getümmel der großen Stadt gesucht und gefunden ohne Berlin wirklich verlassen zu haben. Aber auch die Alteingesessenen fühlen sich umgeben vom Schlosspark, Wuhletal oder den Gärten der Welt immer noch pudelwohl.
Die Gärten sind bestückt mit unterschiedlichen Obstbäumen und -sträuchern, unzählige Arten von Blumen und Blüten, Gemüsebeete und Teichlandschaften, die Straßen gesäumt von Linden. Alles Pflanzen, die zu unterschiedlichen Jahreszeiten blühen und den Berliner Bienen durchgehend Nahrung bieten.  

Hauptstadthonig mit der Losnummernendung -/1M kommt genau aus diesem Stadtgebiet. Er ist ein Blütenhonig mit, je nach Jahreszeit, unterschiedlich intensiven Geschmacksnuancen. Sogar exotischer Pollen und Nektar kommt manchmal durch die Nähe zu den Gärten der Welt ins Glas. Einfach gesagt, ein Honig, den man probiert haben muss!

 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü